******************Andere Frauen sammeln Schuhe und Taschen,....Ich sammel Stoffe und Ideen. :-) **************

Sonntag, 4. Mai 2014

Endlich erwischt

Gestern schlichen sie schon in unserem Garten herum. 
Es war absolut nicht leicht sie zu erwischen.

Man dachte doch schon sie wären ausgestorben.

Ha, aber hier beim warten auf die Sonne, habe ich das Erste richtig erwischt.

Das Zweite beim beaufsichtigen der Kinder.

Die verknügten sich im Garten, hüpften lachend von Ast zu Ast, versteckten sich und fanden sich wieder. Was war das für ein Gelächter plötzlich.

 Der Kleine vorwitzige Kerl traute sich dann sogar in die Wohnung herein.
Und bald saß die ganze Fuchshörnchenfamilie in unserem Wohnzimmer. 
Ich mag eigentlich keine Tiere im Haus, aber kann man diesen doch nicht ausgestorbenen, wiedergefundenen, liebenswerten Geschöpfen etwas abschlagen :-) ?
Ich habe gehört es sind sogar welche bei Melanie, Yvonne C. , Yvonne L., Ann-Christin und Irmgard gefunden worden. 
Die Kinder lieben sie einfach und adoptierten die Fuchshörnchen klammheimlich. 
Und wer weiß, vielleicht helft auch ihr ihnen sich wieder zu vermehren und nicht mehr zu einer bedrohten Tierart zu gehören?
Von dort könnt ihr euch die DNA (Stickdatei ITH) zum selbstbauen holen. 

 Nun warum sind es eigentlich Fuchshörnchen?
Weil sie aussehen wie ein Fuchs ....

...aber auch ein bisschen wie ein Eichhörnchen. 

Es gibt aber auch einige bei denen schlug nur die Fuchs DNA durch.
z.B. bei  Lilly und Max. 
Sie sind kleine Helfer und trösten bei Bauchschmerzen oder Beulen.
Dann gibt es noch die ganz anhänglichen.
Die haben sich eine Tasche geschnappt in die man eben seinen Notgroschen oder Gutscheine reinstecken kann. (Und man muss einmal nicht selber tragen ;-) )

Wenn sie euch gefallen würde ich mich riesig freuen!
Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntag Abend.
Liebe Grüße 
Elisabeth


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen