******************Andere Frauen sammeln Schuhe und Taschen,....Ich sammel Stoffe und Ideen. :-) **************

Sonntag, 17. September 2017

Alles neu macht nicht nur der Mai

Hallo euch allen. Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder im Blog. Irgendwie ging Instagram und Facebook einfach schneller vor allem so zwischendurch.  (wer folgen möchte darf gern die Links anklicken und mir folgen)
Neues genäht habe ich nicht ganz so viel. Mein Erkrankung macht halt doch öfter mal müde oder Lustlos, dennoch geht es mir gut. Ich habe wieder mehr Zeit meiner Familie gewidmet.
Es waren bei uns Ferien, wir konnten eine Woche in Allgäu- (Mal sehen ich glaub ich zeig euch noch ein paar Bilder -es war wunderschön und eine wunderschöne Ferienwohnung hatten wir.)  Davor waren wir mit der Kleinen 3 Tage im Krankenhaus-Mein Bruder war zum Glück gerade zu Besuch und konnte mich mit ihr hinfahren. Ich war eine Nacht und mein Mann 2 Nächte. Nebenher war ja auch noch für den Urlaub was vor zu bereiten.  Mir wwurde von der Ärztin freigestellt ob wir da bleiben  oder nicht. Ich habe mich dann dazu entschieden mit ihr drinnen zu bleiben und das war auch ganz gut so, denn in der Nacht bekam sie dann die typischen Symptome eines typischen etwas stärkeren Magen-Drm-Infektes. Daank der Infusion ging es ihr aber nach 3 Tagen wieder sehr viel besser das sie heim konnte und wir 2 Tage später wie geplant in den Urlaub.
Nach dem Urlaub  verletzte sich die Große beim umknicken mit dem Fuß und zog sich einen Bänderriss zu. Den der Arzt im Krankenhaus aber nicht feststellte, weil er dort nicht röntgte und nur abtastete. Der Fußknöchel r so stark angeschwollen das konnte nicht bloß eine Verstauchung sein. So bin ich 4Tage später (früher ging nicht denn es war Wochenende und Montags konnte der Arzt nicht.) nochmal zum Arzt aber diesmal zu "unserem" Unfallarzt. Der hat geröntgt um einen Bruch auszuschließen und per Ultraschall wurde dann der Bänderriss (komplett durch) bestätigt. Dazu kam noch ein Zufallsbefund von einer Knochenzyste, die wir mit einem MRT noch weiter abklären lassen müssen. Dennoch mache ich mir da keine orgen, denn mein Mann hatte das als Kind ebenfalls. Heißt es ist nichts Bösartiges.
Es bedeutet halt nur wieder ein Termin mehr. Trotz allem geht es uns gut. Der Großen schmerzt der Bänderriss auch schon nicht mehr all zu sehr, der Fuß ist seit ein paar Tagen abgeschwollen und mit der Bandage kann sie einigermaßen gut laufen.
Die Kleine geht seit der letzten Woche in die neue weiterführende Schule. Sie muss dazu mit dem Bus und eine Station mit der S-Bahn fahren. Anfangs hatte sie Angst davor nach der Anfangsbegleitung durch meinen Mann dann allain zu fahren. Jetzt klappt das super. Sie ist halt die Einzige hier aus dem Ort die dort in ihre Klasse geht. Wir haben uns bei ihr für eine Gemeinschaftsschule mit sehr guten ruf entschieden. Endlich keine Hausaufgaben mehr und auch kein ewiges zu Hause für die Schule kernen müssen. Sie macht das in der Schule. Ds ist doch einfacher wenn das alle Freunde gleichzeitig lernen und daheim dann wirklich frei ist. Und die Förderung des einzelnen Kindes findet dort ebenfalls viel mehr statt als bei der Relschule hier.

Ihr seht hier fndet der ganz normale Alltagswahnsinn genannt -Leben- mit drei Kindern statt.
Es ist und bleibt spannend. Die Große hat nun ihr letztes Schuljahr angefangen. Und wir wissen egal was kommt es wird gut werden.
Wie ich schon schrieb, etwas genäht habe ich doch. Heute war das meine Beschäftigung:
Und in den letzten wochen sind diese Taschen nach eigenem Schnitt für mein Lädchen und Märkte entstanden. Ich wollte die Kosmetiktaschen oder auch Kulturbeutel etwas anders als üblich haben. Wobei so eine Tasche dennoch immer eine Tasche bleibt und sich immer mit anderen solcher Taschen ähneln.
Hier zeige ich euch die ersten 4 Stück, weitere werden folgen. 
13 Stück sind es insgesamt geworden. Dann werde ich ab dieser Woche mal wieder was anderes machen. :-) Ein wenig Abwechslung braucht man ja doch. ;-) 
Nun seid lieb gegrüßt von mir wir lesen uns bestimmt bald wieder. Jetzt gehe ich zu meinem Mann aufs Sofa.
eure Elisabeth von By Herzellie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen