******************Andere Frauen sammeln Schuhe und Taschen,....Ich sammel Stoffe und Ideen. :-) **************

Montag, 22. August 2011

Geburtsagsparty

Wie ihr wisst, gab es ja Ende Juli bei uns eine Große Jubiläumsparty von meinem Mann und mir.
Der Termin stand schon seit fast einem Jahr nur die weitere Planung ...... naja.
Auf Grund privater Gründe fragten wir uns: Sollen wir wirklich feiern oder es doch lassen? Ca. 4 Wochen vorher entschieden wir uns doch zu feiern.

Hm was zum essen machen? Mein Mann wollte dann mal hier im Ort beim Partyservice nachfragen. Es vergingen 2 oder 3 Wochen, noch immer wußten wir nicht was essen wir?
Da ich meinen Mann da vertraue, er wird es schon richten, habe ich mir auch nicht zuviel drüber nachgedacht. Kann ja auch nicht alles Führerschein machen , Wäsche bügeln,

..... und Deko?.......

.......Hilfe, was denn für Deko?
O.k. eine Idee schlummerte schon länger im Kopf aber es gab doch noch Einiges andere was zuerst getan werden musste.
Also habe ich erstmal noch ausstehende Aufträge fertig gemacht,

(Das ist nur ein Beispielbild von den anderen sachen habe ich Fotos vergessen zu machen. Das sind Häkelnadeln für Aprikaner)
Wohnung immer wieder geputzt (Man wer schmeißt sein Zeug mir immer wieder hier hin, da wird man ähhhhh Frau ja nie fertig. ) ,
und Kinderzimmer aufgeräumt.
(Natürlich mussten die Kinder da mitmachen, aber es ist nicht leicht sie zu motivieren. Da kommt man sich dann doch irgendwann wie so ein Tonband vor, das immer wieder dasselbe wiederholt.).
Und erwähnte ich schon Wäsche gebügelt und zusammengelegt?

Zwischenzeitlich kamen auch die ersten Übernachtungsgäste:
meine Schwester mit Familie (5 Personen)
und meine Eltern 2Personen
Also habe ich an diesem Tag auch die Kinderzimmer umgeräumt so dass unsere Kinder alle in einem schliefen und das andere als Gästezimmer umgebaut in dem meine Eltern schlafen durften.
Ach und das eigentlich Gästezimmer das von unserem Kindern sonst teilweise als Spielzimmer benutz wird wurde auch gerichtet und geputzt.
Mein Mann baute daweil mal noch ein Gästebett mit unserem Sohn. ( Haben sie super hinbekommen.)
Und sie richteten die Garage (Idee meiner Brüder)und ein Zelt als Schlafplatz für den Rest der Familie, der einen Tag später kam. ( 2 Brüder, 2 Schwestern. insgesamte Zahl der Besucher 11 Leute)

Das Essen war in der Zwischenzeit doch auch noch rechtzeitig bestellt. Nur die 2 Salate und einen Kuchen, die ich selbst einen Tag vor der Feier machen musste.
Ach ja und DEKO brauch ich ja auch noch. (leichte Panik denn es sind ja nur noch 2 Tage.)
Also habe ich dann mal die Lichtbeutel genäht, meine große Schwester (vom Blog: Himmelblau und Sommerbunt.) die Tischläufer mit dem kleinen Junikäferchen am Bauch, und noch ein paar Häkelblümchen für die Vasenbeutel zur Verzierung gehäkelt.


(Mist wieso kommen einem auch die besten Ideen immer erst bei Streß und Zeitnot?)
Am Tag der Feier konnte ich Dank des bestandenen Führerscheins auch noch die Blumen selbst holen.
Die meine Mama mir sehr schön in den Vasen arrangierte mir auch den Kuchen fertig machte und einen selbst machte.( Leider vergass ich an diesem Tag Bilder zu machen. :-/ )
Die Deko hab ich nochmal auf meinem Esszimmertisch nachgestellt nur mit Rosafarbenen Rosen anstatt der gemischtfarbenen am Tag der Feier.)

Das war die gaaaanz normale Planung von uns. Aber lieber den Stress, Hektik und Pannen vor als während der Feier, oder?
Die Deko gefiel mir und den Gästen wiemir einige sagten. Nun schmückt diese Deko die Tische hier daheim , wie ich finde sehr schön.

Als die Feier vorbei war blieb meine Familie noch ein paar Tage, ein einem waren wr in der Wilhelma. Die Fotos folgen dann später.( wenn ich sie gefunden habe. :-).... )

Kommentare:

  1. Hallo Elli!
    Das kenne ich auch, ich warte mit wichtigen Dingen auch immer bis zum Schluss ;-) Zum Glück habt ihr noch ein tolles Fest hinbekommen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es mit sovielen (Übernachtungs)Gästen ganz schön stressig war zum Vorbereiten. Hauptsache, das Fest war gelungen. Deine Tischdeko gefällt mir sehr gut und jetzt hast du für die Wohnung auch noch schöne Deko!

    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Die Deko finde ich wirklich super gelungen! Denk dir nix, bei mir ist es auch so, dass unter Druck die besten Ideen zustandekommen ;).

    Deine Häkeleule ist auch ganz wunderbar, das sieht toll aus auf dem Kissen! :)

    AntwortenLöschen