******************Andere Frauen sammeln Schuhe und Taschen,....Ich sammel Stoffe und Ideen. :-) **************

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jahresrückblick?

Ich habe mich entschieden keinen zu geben. Lieber zeige ich euch meinen letzten Auftrag und schaue nach vorn in das kommende neue Jahr.
Welche Überraschungen wird es wohl bereit halten? Ich hoffe doch viele gute und schöne Momente.
Ich möchte weiterhin dankbar für die kleinen und großen Dinge sein, lernen auch in nicht so schönen Zeiten fröhlich zu sein. Dankbar bin ich, dass wir hier in Frieden leben können und wünsche allen Flüchtlingen eine friedliche Zeit mit möglichst wenigen Sorgen. Sie (die allermeisten) sind Menschen wie du und ich!
Jetzt bin ich doch auch ein wenig abgeschweift.
Ich wünsche jetzt meinen Kunden und Lesern mit dem letzten Bild des Jahres ein gutes, gesegnetes, friedliches neues Jahr in dem viel Platz für Dankbarkeit ist.
Liebe Grüße
Elisabeth

Montag, 21. Dezember 2015

Übung macht den Meister

Hallo ihr da draußen! Nun ist das letzte Marktwochenende auch zu Ende und ich hatte heute Abend ganz kurz Zeit meine neue Maschine zu testen. Seid vorletzten Freitag ist die nun schon da.
Ich hatte mich absichtlich für ein Einsteigermodell entschieden. Ich hatte liebe Bekannte gefragt,  die schon eine Overlock hatten,  was sie denn an ihrer Maschine mögen, was ein Muss ist was ein "schön zu haben, aber nicht notwendig".
Seid Wochen habe vor noch mehr Klamotten für mich und die Kinder zu nähen aber die Zeit war und ist irgendwie immer zu knapp. So  denke ich, werde ich, wenn ich mich mit der Maschine eingearbeitet habe, schneller als nur mit der Nähmachine die Sachen genäht bekommen. Sogar mein Sohn freut sich mit 12 Jahren auf neue Oberteile. Er liebt es mittlerweile ganz unbunt, ohne Schnickschnack und vor allem nichts drauf! Zu kaufen bekommt man in seiner Größe ja meist nur Pullover und T-Shirts auf denen Bilder von Star Wars oder Zahlen abgebildet sind. Davon abgesehen sind selbstgenähte Sachen doch haltbarer und von besserer Qualität.  Stoffe für die schon lang geplanten Sachen sind ebenfalls schon längst vorhanden. Bevor ich aber gleich loslegen kann, gilt es erst noch zwei letzte Aufträge für dieses Jahr fertigzustellen, danach nähe ich in den Weihnachtsfesten erstmal nur für mich und die Kinder. Zeigen werde ich sicher das ein oder andere entstandene neue Kleidungsstück.
Liebe Grüße und bis bald 
Elisabeth

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Oh nein Nicht schon wieder?!

Hallo euch allen!
Vielleicht denkt ihr jetzt genau so, wenn ihr die ersten 3 Bilder anseht. Ja es sind in den letzten Wochen wieder ein paar #Nadelkissen bzw. #Schmuck oder #Fingerringe nach meiner Anleitung von hier entstanden.
 
 Aber ich kann auch noch anders! Vor einiger Zeit vielmir eine neue Idee dazu ein. Ich bestellte passende #Broschennadeln und kreierte so ein paar neue #Broschen. Ein paar sind gut, es sind an die 30 Stück geworden, scließlich brauche ich ja auch einige zur Auswahl auf meinem nächsten Markt am 3. Adventswochenende hier im Ort in einer Scheune. 



 Das ist der schönste #Weihnachtmarkt den ich bis jetzt kenne und an dem es nicht nur ums Essen und trinken geht. Ja für das leibliche Wohl ist hier auch gesorgt, aber eben auch um das schöne drumherum wie man sich einen schönen und besonderen #Adventsmarkt eben vorstellt. Zumindest ich stelle mir die so vor und bin dann auf den meisten anderen Märkten total enttäuscht weil es viel zu wenig Künstlerisches und Handwerkliches gibt.

Natürlich sind nicht nur #Nadelkkissen und Broschen entstanden. Ich werkle noch an anderen neuen Produkten. Ein paar zeige ich euch die Tage noch.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag bis bald!
Liebe Grüße
Elisabeth